Skulptur „Tanzende Menschen“ in Pfinztal-Söllingen (Foto: Gem. Pfinztal/E. Ehrler)

„Tanzende Menschen“ lautet der Titel der Skulptur, die der Pfinztaler Künstler Pável Miguel Jiménez Alfonso für den Rathausplatz in Söllingen geschaffen hat. Sie zeigt ein tanzendes Paar auf einem mit Bildzeichen verzierten Pfeiler und symbolisiert den Gedanken der „Mitte“ und des „Miteinanders“.

In dem Motiv des tanzenden Paares ist das Miteinander auf eine sehr archaische Weise dargestellt. Der Künstler setzt damit ein über alle zeitlichen, räumlichen und kulturellen Grenzen hinweg gültiges Zeichen für die menschliche Gemeinschaft.

Darüber hinaus akzentuiert die Skulptur die Ortsmitte von Söllingen und erinnert an die Tradition der Dorfmitte als Treffpunkt und, damit verbunden, an den Tanz unter der Dorflinde. Schließlich sind in den Bildzeichen alle vier Pfinztaler Ortsteile repräsentiert, wodurch der Gedanke des Miteinanders eine weitere Dimension gewinnt.
Ermöglicht wurde die Skulptur durch die finanzielle Förderung der Kulturstiftung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here