Was für ein Unterschied! Die Vorher-Nachher-Fotos dokumentieren eindrucksvoll die gelungene Restaurierung zweier historischer Wappen im Ortskern von Weingarten. Beide stammen aus dem 18. Jahrhundert und sind wertvolle Zeugnisse der Weingartener Ortsgeschichte.

Bei dem einen handelt es sich um ein Handwerkerwappen aus der Metzgerzunft. Es prägt den Torbogen des Anwesens der Familie Weickum, des ehemaligen Gasthauses „Zum Goldenen Kranz“. Das prächtige zweite Wappen ziert die Giebelecke des evangelischen Pfarrhauses und stammt aus der Ära, als sich hier ein Pfleghof des Deutschritterordens befand.

Der Zahn der Zeit hatte an den beiden Wappensteinen genagt und die Bemalung sowie den Sandstein angegriffen. Dank der finanziellen Förderung durch die Kulturstiftung konnte die dringend notwendige Restaurierung der beiden historischen Schätze nun durchgeführt werden.

Restauratorin Judith Fritz hat die Wappen in Kooperation mit dem Bürger- und Heimatverein wieder zum Leuchten gebracht. Hier haben Sie Gelegenheit, der Restauratorin über die Schulter zu schauen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here