Bürgermeister Jens Timm (Mitte) und die Geschäftsführerin der Kulturstiftung, Silvia Knopf-Merkel, freuen sich mit dem Vorsitzenden des Familien- und Bürgertreffs Traube Spielberg e.V., Manfred Mangler, auf künftige Veranstaltungen.

Die Scheckübergabe vor der geschlossenen Tür der „Traube Spielberg“ hat geradezu symbolischen Charakter. Denn Corona hat auch für den Familien- und Bürgertreff Traube Spielberg den Lockdown gebracht. Die Spende der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe, welche Bürgermeister Jens Timm und die Geschäftsführerin der Kulturstiftung, Silvia Knopf-Merkel, an den Vorsitzenden Manfred Mangler überreicht haben, ist daher bereits ein finanzielles Polster für künftige Veranstaltungen.

Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten sind trotz der allgemeinen Lockerungen auch weiterhin keine Veranstaltungen und Zusammenkünfte möglich. Dass die beliebte Veranstaltungs- und Begegnungsstätte so bald wie möglich wieder mit Leben erfüllt wird, ist der Wunsch aller Beteiligten. Denn die Corona-Pandemie hat auch gezeigt, wie wichtig kulturelle Veranstaltungen und die persönliche Begegnung mit Gleichgesinnten sind. Manfred Mangler hat schon ganz konkrete Pläne für die Zukunft. Eine Herzensangelegenheit für ihn ist eine Theateraufführung im großen Saal für die Kinder des Kindergartens.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here