Enthüllung der historischen Hinweistafel „Hochbehälter I“
Offizielle Enthüllung der historischen Hinweistafel (v.l.n.r.) Donald Werthwein, Vorsitzender der Heimatfreunde Malsch, Sparkassendirektor Michael Huber, der langjährige Wassermeister Erich Kühn, Bürgermeister Elmar Himmel und Mirko Wenz

Das Wasser, die Gemeinde Malsch und die Kulturstiftung: diese drei scheint eine ganz besondere Beziehung zu verbinden. Der Storchenbrunnen, der Mühlenbrunnen, der Krabbenbrunnen in Waldprechtsweier – sie alle wurden von der Kulturstiftung gefördert. Und nun der 1902 erbaute Hochbehälter I, ein bedeutendes Kulturdenkmal der Malscher Wasserversorgung. Zeugnis von der Geschichte der Wasserversorgung im Allgemeinen und des Hochbehälters im Besonderen gibt jetzt eine imposante Hinweistafel, die am 5. April 2019 offiziell enthüllt wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here