Film-Vision-Schul-Contest-Filmteam-2020
Ein Erinnerungsfoto an ein außergewöhnliches Filmprojekt in außergewöhnlichen Zeiten: Masken durften in dem Kinopaket natürlich nicht fehlen. Das Logo der Independent Days macht sie zu einem besonderen Hingucker. Foto: Helmholtz-Gymnasium

Puschen statt Pumps und Couch statt Showtreppe: In diesem Jahr ist alles anders – auch beim 9. Film&Vision Schul-Contest. Bei der Kick-Off-Veranstaltung im Januar konnte sich noch niemand eine solche Entwicklung vorstellen. Gemeinsam mit ihrer Schulleiterin Sarah Lumpp und ihrer Lehrerin Nadine Fuchs freuten sich die Schüler*innen der damaligen Klasse 10 b des Helmholtz-Gymnasiums auf einen spannenden Workshop mit dem Filmemacher Atilla Lifeson. Der Workshop konnte glücklicherweise stattfinden und der Film „Die Rückkehr des Ackscheyen“ nach der Idee und dem Drehbuch der Schüler*innen konnte gedreht werden.

Video: „Die Rückkehr des Ackscheyen“

Aber der Höhepunkt für jeden Filmschaffenden, die Premiere, musste leider ausfallen! Zuerst konnte der Film aufgrund von Corona nicht bei den Independent Days in der Schauburg laufen, danach musste auch noch die Premiere in der Aula des Helmholtz-Gymnasiums wegen neuer Corona-Verordnungen abgesagt werden. Was für eine Enttäuschung für das Filmteam und die Premierengäste!

Aber die Jugendstiftung hat allen Schüler*innen des Filmteams einen kleinen Trost überreicht: eine „All-inclusive-Home-Kino-Box“ mit allem, was zu einem richtigen Kinobesuch dazugehört: Popcorn, Chips, Softdrinks … und natürlich der Hauptsache: dem Film. Und als Sahnehäubchen ein Making-of. So können die Mitglieder des Filmteams den Film und die Dreharbeiten so oft anschauen wie sie möchten und auch an ihre Freund*innen schicken, damit auch sie ein wenig echte Filmluft schnuppern können. Denn diese ist schon etwas Besonderes. Daher bleibt der Ausflug in die Welt des Films ein unvergessliches Erlebnis für das Filmteam – auch wenn die Premierenfeier etwas anders aussieht als üblich.

9. Film&Vision Schul-Contest
Mit der „All-inclusive-Home-Kino-Box“ der Jugendstiftung konnten alle Mitglieder des Filmteams der ehem. Klasse 10 b des Helmholtz-Gymnasiums ihre eigene kleine, aber feine Filmpremiere zuhause feiern. Foto: Helmholtz-Gymnasium