Schreibwettbewerb

„Lust am Schreiben?“, fragen die Jugendstiftung und die Literarische Gesellschaft Karlsruhe auch in diesem Jahr. „Naja …“, werden manche sagen, „… es kommt drauf an. Was und wie und worüber sollen wir denn schreiben?“
„Eine Geschichte über das MITEINANDER“, lautet die Antwort der Veranstalter. „Was auch immer euch zu diesem Thema einfällt, ganz frei und ohne weitere inhaltliche Vorgaben.“

Beim Schreiben und in der Phantasie sind dem MITEINANDER keine Grenzen gesetzt. Ganz anders als es in der Realität zurzeit der Fall ist. Gerade während der Corona-Pandemie hat sich das Schreiben ebenso wie das Erzählen und Hören von Geschichten für viele zu einer Zuflucht und zu einer ganz besonderen Art der Kommunikation entwickelt.

Daher erscheint es uns in diesem Jahr wichtiger denn je, den Schreibwettbewerb durchzuführen und ihn trotz Corona-Einschränkungen zu ermöglichen. Wir sind gespannt und freuen uns auf „Tausendundeine“ Geschichte über das MITEINANDER!

Nähere Informationen gibt es hier.