Schulpräsidentin Anja Bauer freut sich über die Spende in Höhe von 6.400 Euro, die ihr Sparkassendirektor Michael Huber überreichte. Jede der teilnehmenden Schulen erhält davon 400 Euro für Anschaffungen im Fachbereich Kunst.

16 Gymnasien aus Karlsruhe, Ettlingen und Stutensee haben sich an der Ausstellung „Gedanke und Gestalt“ im Rahmen des Projekts „Kreativität in der Schule“ der Jugendstiftung beteiligt. Rund 150 Schülerarbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie und Bildhauerei zeigten einen beeindruckenden Querschnitt durch den Kunstunterricht der gymnasialen Oberstufe.
Viel Lob für das große Engagement von Lehrern und Schülern gab es bei der Vernissage von dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Michael Huber. Er unterstrich seine Worte mit einer Spende in Höhe von insgesamt 6.400 Euro, wovon jede der 16 teilnehmenden Schulen 400 Euro für Anschaffungen im Fachbereich Kunst erhält. Stellvertretend für die Schulen nahm Schulpräsidentin Anja Bauer, Leiterin der Abteilung Schule und Bildung am Regierungspräsidium Karlsruhe, den Scheck entgegen. Bürgermeister Dr. Albert Käuflein würdigte in seinem Grußwort die jahrzehntelange Fördertätigkeit der Sparkasse und ihrer Stiftungen. Im Namen von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup überreichte er Sparkassendirektor Michael Huber ein Geschenk zum 25-jährigen Bestehen der Kulturstiftung der Sparkasse, deren Jubiläum Anlass für die Ausstellung war.

Teilnehmende Gymnasien:

  • Albertus-Magnus-Gymnasium Ettlingen
  • Bismarck-Gymnasium
  • Eichendorff-Gymnasium Ettlingen
  • Fichte-Gymnasium
  • Freie Waldorfschule
  • Goethe-Gymnasium
  • Gymnasium Neureut
  • Helmholtz-Gymnasium
  • Humboldt-Gymnasium
  • Kant-Gymnasium
  • Lessing-Gymnasium
  • Markgrafen-Gymnasium
  • Max-Planck-Gymnasium
  • Otto-Hahn-Gymnasium
  • St. Dominikus-Gymnasium
  • Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee