6. Karlsruher Kinderchorwettbewerb für Grundschulen „Sing mit!“ 2017

Vor genau 10 Jahren fand der erste Karlsruher Kinderchorwettbewerb für Grundschulen „Sing mit!“ statt. Seither trafen sich im alternierenden Wechsel Grundschulen und weiterführende Schulen zum musikalischen Wettstreit.

2017 haben die Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe und der Landesmusikrat Baden-Württemberg zum 6. Mal die Grundschulen eingeladen. Die teilnehmenden Schulchöre durften sich beim Vorstellungskonzert im Schloss Gottesaue der hochkarätigen Fachjury präsentieren. Die Juroren, Prof. Dr. Hermann Wilske, Präsident des Landesmusikrats, Maria Löhlein-Mader, Vizepräsidentin des Badischen Chorverbandes, Prof. Andrea Raabe, Prorektorin der Hochschule für Musik, Schulamtsdirektorin Bärbel Raquet, Staatliches Schulamt Karlsruhe und Gisela von Renteln, Geschäftsführerin der Jugendstiftung, vergaben insgesamt fünf Preise.

Mit dem 1. Preis wurde der Grundschulchor der Gemeinschaftsschule Eggenstein ausgezeichnet. Den 2. Preis erhielten die Sängerinnen und Sänger der Grundschule Knielingen. Der 3. Preis wurde zweimal vergeben: an den Grundschulchor der Augustenburg-Gemeinschaftsschule Grötzingen und an die „Siemensspatzen“ der Werner-von-Siemens-Schule. Darüber hinaus gab es noch einen Sonderpreis für die „Ohrwürmer“ der Nordschule Neureut „für die besondere Leistung so viele Kinder für das Singen zu begeistern“.

Die Preisverleihung fand im Rahmen eines Preisträgerkonzerts in der Badnerlandhalle statt. Sparkassendirektor Lutz Boden überreichte die Preisgelder in Höhe von 1.700 Euro gemeinsam mit Vertretern der Gemeinden und des Schulamtes. Moderiert wurde die Veranstaltung von Harald Maier, Generalsekretär des Landesmusikrats Baden-Württemberg.